Sie als Gast und unser Gewissen!

Es ist nicht einfach Ihnen als Gast allen Komfort, den Sie sich wünschen, anzubieten und zugleich so wenig wie möglich unsere Umwelt zu belasten. Im Rahmen unserer Möglichkeiten sind wir stets bemüht, Energie zu sparen, Müll zu vermeiden und zu renaturieren! Helfen Sie uns bei unseren Bemühungen, vielen Dank!

Was wir bisher getan haben:

Bauten

Alle unsere Häuser wurden nicht neu gebaut, sondern auf höchstem  Standard modernisiert. Durch Sanierung statt Neubau konnten wir  cirka  2 Mio. Tonnen CO2 einsparen.

Dies entsprich 600.000 Liter Heizöl 

 

Betrieb

Jedes unserer Häuser ist mit einer Solar- od. Photovoltaikanlage ausgestattet.

Sämtliche Beleuchtungskörper sind LED-Lampen. Unseren Warmwasserverbrauch konnten wir durch Druckreduzierungen um 25% senken

Unsere Eigenleistung der Energieerzeugung liegt bei 25%

Renaturierung

Wir haben nach Übernahme der Häuser cirka 2000 Pflanzen gepflanzt und 300m2 Beton oder Asphaltfläche renaturiert.

Betriebsmittel

Alle unsere Putz- Waschmittel werden computergesteuert, optimal dosiert und angewendet.

Speisen u. Getränke

Seit Sept. 2019 ist eine interne Gruppe damit beauftragt, Plastikverpackungen so rasch wie möglich zu verhindern und ab 2020 ganz aus den Betrieben zu verbannen, sowie unser regionales Produkteangebot noch zu erweitern.

Klimaanlagen

Klimaanlagen belasten die

Umwelt durch Kühlmittel und sehr hohem Stromverbrauch extrem. In unseren Breitengraden haben wir cirka 10-20 Tage im Jahr hohe Temperaturen. Wir versuchen über Beschattung, Lüftungsmanagement und Zimmerbelegung in unseren Häusern angenehme Temperaturen herzustellen. Auf den umweltschädlichen Klimakomfort verzichten wir.

WIR REDEN NICHT, WIR TUN WAS!

Was Sie für unser Gewissen tun können:

Energieverbrauch

Lüften Sie Ihr Zimmer nicht zu lange und schließen Sie die Fenster, wenn Sie das Zimmer verlassen.

Lassen Sie das Warmwasser nicht vor dem Duschen zu lange laufen.

Nutzen Sie die Hand- u. Badetücher mehrmals!

Speisen u. Getränke

Speisen Sie soviel Sie können und mögen, aber bitte holen Sie viele kleine Portionen und schmeißen Sie nichts weg.

SIE REDEN NICHT, SIE TUN WAS!